Home


Kontakt

Senden Sie der Weinkönigin oder den Weinprinzessinnen eine Nachricht.

weiter


Die Sponsoren

Wir bedanken uns bei folgenden Sponsoren, die unsere Weinkönigin während ihrer Amtsperiode begleiten:

 

Sollten Sie die Weinkönigin als Sponsor unterstützen wollen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Daniela Töpfer | Pfälzische Weinprinzessin

Zur Person

Weinprinzessin Daniela Töpfer

Weinprinzessin Daniela Töpfer

Weinprinzessin Daniela Töpfer

Name und Vorname: Töpfer Daniela

Wohnort: Annweiler am Trifels

Stammt aus einem Weingut: Weingut Töpfer, Annweiler

Geburtstag: 05.04.1991

Arbeitsplatz: derzeit Weingut Kranz, Ilbesheim, Weingut Töpfer, Annweiler

Berufsausbildung: Argrar- und betriebswirtschaftliches Studium (Bachelor of Science),
Ausbildung zur Winzerin

Fremdsprachen: Englisch, Spanisch, Französisch

Bisheriges Amt als Hoheit: Kastanienprinzessin Trifelsland 2014/2015

Hobby´s: Reiten, Radfahren, Wandern, Skifahren

Zum Interview mit Daniela Töpfer

Weinköniginnen gibt es viele, nicht nur in der schönen Pfalz. Aber Kastanienkönigin kann man nur im Trifelsland werden! Daniela Töpfer stammt aus Annweiler und hat diese Krone vor drei Jahren getragen. Die junge Winzerin hat also schon wertvolle Erfahrungen sammeln können, was das Repräsentieren eines genussvollen Produkts und einer reizvollen Ferienlandschaft angeht. Wichtigste Voraussetzung: die eigene Begeisterung. Die merkt man der jungen Frau mit den blonden langen Haaren sofort an, wenn sie von der Pfalz mit ihren herausgeputzen Dörfern und den abwechslungsreichen Weinlagen schwärmt. „Die Freude an der Pfalz und ihren Weinen möchte ich über die Region hinweg transportieren“, erklärt sie ihr Motiv, sich um die Krone der Pfälzischen Weinkönigin zu bewerben. Und sie verrät: „Den Beschluss habe ich mit Beginn meiner Berufsausbildung zur Winzerin gefasst.“ Das lag alles nahe, stammt Daniela Töpfer doch selbst aus einem kleinen Weingut. Der Vater ist Leiter des Instituts für Rebenzüchtung Geilweilerhof. So manche erfolgreiche Sorte wurde dort gezüchtet, die auch die Weinkarte der Pfalz bereichert. Aber Danielas Herz schlägt vor allem für den Riesling. „ Diese Rebsorte ist in ihrer Vielfalt einmalig. Mir gefällt am meisten das animierende Säurespiel. Ein frecher Riesling ist in jeder Lebenslage interessant!“ Eine Ausnahme macht sie für ihr Leibgericht Rumpsteak (Spätburgunder!). Oder wenn sie kulinarische Weinfeste besucht, am besten solche, wo gleich in den Weinbergen probiert werden kann. Da gibt es auch viele Neuzüchtungen zu entdecken, weiß die Jungwinzerin, die derzeit im Ilbesheimer Weingut Boris Kranz arbeitet. Als kleines Mädchen schwärmte Daniela Töpfer für Pferde. Mit Tieren konnte sie immer schon gut umgehen. Beim Reiten, Wandern und Radfahren in der Natur findet Daniela Entspannung. Das ist wichtig, denn sie hat so viel zu tun, dass Freizeit fast ein Luxus ist. Wer genießen will, muss sich Zeit nehmen, um das Einzigartige herauszufinden, lautet ihre Devise. Für Überraschungen ist sie dabei stets gerne offen, wenn es etwa beim sommerlichen Zelturlaub in der Schweiz plötzlich mal schneit. Denn sie weiß: Die Sonne wird gleich wiederkommen!

© Pfalzwein e.V. 2017   Impressum Datenschutz
weiter

Home Hofstaat Prinzessin Daniela Töpfer