Home


Kontakt

Senden Sie der Weinkönigin oder den Weinprinzessinnen eine Nachricht.

weiter


Die Sponsoren

Wir bedanken uns bei folgenden Sponsoren, die unsere Weinkönigin während ihrer Amtsperiode begleiten:

 

Sollten Sie die Weinkönigin als Sponsor unterstützen wollen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Laura Julier | Pfälzische Weinkönigin

Zur Person

Weinkönigin Laura Julier

Weinkönigin Laura Julier

Weinkönigin Laura Julier

Weinkönigin Laura Julier

Weinkönigin Laura Julier

Weinkönigin Laura Julier

Weinkönigin Laura Julier

Weinkönigin Laura Julier

Name und Vorname:
Laura Julier
Wohnort:
Hambach
Geburtstag:
16.04.1991
Arbeitsplatz:
Studium der »Internationalen Weinwirtschaft« in Geisenheim (Abschluss voraussichtlich Februar 2015)
Berufsausbildung:
Abitur, 6-monatiges Praktikum im Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan, Deidesheim (05/2010 bis 11/2010), Aufenthalt in Neuseeland (11/2010 bis 03/2011), 3-monatiges Praktikum in der Enoteca Regionale del Roero in Canale, Piemont (05/2011 bis 07/2011), Studium der Internationalen Weinwirtschaft in Geisenheim ( seit 10/2011, 6.Semester), Aufenthalt in England (08/2012), Praktikum im Unternehmen Chanson Père et Fils in Beaune, Burgund(09/2013 bis 12/2013)
Bisheriges Amt als Weinhoheit:
Hambacher Weinprinzessin (10/2008 bis 11/2010)
Hobbies:
Yoga, Schwimmen, Wandern, Backen, Nähen, Stricken, Fotografieren, Lachen – am liebsten in Gesellschaft von Freunden
Fremdsprachen:
Französisch, Englisch, wenig aber gerne Italienisch

Zum Interview mit Laura Julier

Mit Praktika in Weingütern in der Pfalz, im Piemont, im Burgund und in Neuseeland hat Laura Julier die für ihr Studium der Internationalen Weinwirtschaft notwendigen Praxiserfahrungen gesammelt. Seit dem Abitur prägt dieser Wechsel zwischen Studium in Geisenheim und Aufenthaltsaufenthalten ihr Leben. Auch wenn es noch viele Traumreiseziele gibt – es hat Laura jedes Mal „sehr gefreut, wieder nach Hause zu kommen“, in den Neustadter Ortsteil mit Blick auf das Hambacher Schloss. Bis zum kommenden Frühjahr will die 23-jährige Hambacherin ihr Studium beenden. Solange sie zurückdenken kann, war sie bei ihrem Großvater, einem Nebenerwerbswinzer, immer im Feld mit dabei und natürlich auch bei der Weinlese. Kaum 18 Jahre alt, hat sie zudem zwei Jahre die örtlichen Winzer und Weine als Hambacher Weinprinzessin repräsentiert. Unterhalb des Schlosses besteht bekanntlich kein Mangel an Weinfesten aller Art. Laura Julier ist bei der Jakobuskerwe, bei Culivino und beim Weinfest des Jahres 2014 Schwarz.Rot.Gold mit dabei, besucht aber auch andere Traditionsweinfeste, beispielsweise die Weinkerwe und die Geißbockversteigerung in Deidesheim. Laura liebt Riesling, Riesling, vor allem wegen seiner Vielfältigkeit. Er passt ebenso zu Omas heißgeliebten Dampfnudeln wie zu Lauras favorisierter Gemüseküche. Obst und Gemüse will sie irgendwann im eigenen Garten ernten, auch die essbaren Blüten für den Salat. Laura hat einfach einen Faible fürs Ursprüngliche, auch ihre Hobbies wie Backen, Nähen und Stricken sind alles andere als ausgefallen. Ihren Kleidungsstil beschreibt Laura als „sportlich–elegant bis verspielt“, Bequemes wird bevorzugt, aber natürlich muss es auch gut aussehen und zu ihrer Persönlichkeit passen. Schließlich will sie sich charmant, authentisch und natürlich zeigen. „Leben. Lachen. Genießen. Pfalz“ ist für sie ein passender Slogan für eine Weinregion, in der Essen und Trinken „großgeschrieben“ werden. Als pfälzische Weinhoheit will sie folglich auch „Pfälzer Lebenslust“ repräsentieren. Ist es im Frühjahr oder im Herbst am schönsten in der Pfalz? Das frische Grün, die ersten Mandelblüten und warmen Sonnenstrahlen auf der einen, die Zeit der Weinlese im farbenfrohen Herbst auf der anderen Seite – Laura mag sich nicht entscheiden. Fotografisch hält sie gerne beides fest, etwa bei einer Wanderung durch die Weinberge.

 
© Pfalzwein e.V. 2017   Impressum Datenschutz
weiter

Home Thronfolge Weinkönigin 2014/2015